"Ich – einfach unverbesserlich 2": Genialer 3D animierter Dauerangriff auf’s Zwergfell

Ich einfach unverbesserlich PlakatSchon in seiner ersten Auflage erhielt „Ich – einfach unverbesserlich" den Ruhm zum Kultstatus und im zweiten Teil wird das noch exzellent unterstrichen. Selten zeigt ein animierter Film soviel optische Qualitäten wie dieser. Wer es gerne lustig möchte, für den bedeutet „Ich – einfach unverbesserlich 2" eine Pflichtvorstellung.

Besonders komisch kommen die kleinen gelben Minions rüber, jene knutschigen Arbeiterfiguren, die von Anfang bis Ende für Heiterkeit sorgen. Sie geben dem Film die Extra-Prise an Zwergfellkitzlern.

Man muss schon sagen: Die Trick-Animationen sind mehr als genial. Wem genial als Beschreibung nicht ausreicht, der orientiere sich bitte an: brillant, famos, glänzend, prächtig, bombastisch, cool, fantastisch, geil, genial, großartig, klasse, spitze, super und toll. Und das vom Beginn bis zum Ende der eineinhalbstündigen Familienkomödie.

Aber bitte in 3D ansehen! Wer hier an ein paar Euro kneift, dem wird nicht zu helfen sein. Erst im Stereoskopie-Effekt wirkt das alles so richtig gut. Sagen wir es einmal so: Bei „Ich – einfach unverbesserlich 2" lohnt es sich schon nur wegen des Abspanns in's Kino zu gehen. Das schafft selten ein Film.

Bei „Ich – einfach unverbesserlich 2" handelt es sich keineswegs um einen reinen Kinderfilm. Klar, die „Kurzen" haben ihren riesen Spaß dabei – bestimmt! Und die Erwachsenen werden in eine zauberhafte Welt zwischen Gut und Böse entführt, in der es permanent neues zu entdecken gibt.

Und hier sind wir schon wieder bei der Animation, die voller kleiner Details steckt und so dem Auge permanente Abwechslung bietet. Kurzweiligkeit wird garantiert. Dennoch besitzt der Film temporeiche Aktion mit beindruckenden Kamerafahren und jeder Menge Szenen, die so manches schon gesehene verarscht. Ganz gleich ob James Bond, Hulk oder King Kong.

Zur Storry sei hier – wie immer - so gut wie nichts verraten. Aber die kleinen gelben Minions rücken in den Mittelpunkt. Denn der Schurke will die knutschigen Akteure in brutale Monster verwandeln. Und Gru, ehemals in der Verbrecherwelt tätig, wird zum Retter.

„Ich – einfach unverbesserlich 2": Ein Film, der die Messlatte hoch setzt:; Zum Tränenlachen.

Gesehen im Kinopolis Landshut

 

Szenenbilder:

Ich einfach unverbesserlich 01Ich einfach unverbesserlich 02Ich einfach unverbesserlich 03Ich einfach unverbesserlich 04

Ich einfach unverbesserlich 05Ich einfach unverbesserlich 07Ich einfach unverbesserlich 07Ich einfach unverbesserlich 08

 

Trailer:

Ich einfach unverbesserlich Trailer

 

Regie: Chris Renaud, Pierre Coffin

Mit: Steve Carell, Kristen Wiig, Russell Brand...

Genre: Animation , Komödie , Familie

Laufzeit: 98 Minuten

freigegeben ab: 0 Jahre

 

Kommentar schreiben

Neuste Kommentare

Umfrage

Volksbegehren gegen die Straßenausbaubeiträge

Was - Wann - Wo?

Februar 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3
Real time web analytics, Heat map tracking